Beiträge werden geladen...
  • Schweißen von Schienenfahrzeugen – Eine Kundenstory

    In der Ferne klingt es wie ein Gewitter, das sich zusammenbraut. Doch im Näherkommen wächst das zunächst murmelnde Geräusch zu einem bedrohlichen Grollen an – schließlich donnert der Güterzug am Bahnsteig vorbei. Die Wucht von Schienenfahrzeugen kann überwältigend sein. Ihre Vielfalt ist es jedoch auch … Was ist ein Schienenfahrzeug? Der Begriff fasst alle Fahrzeuge und Bahnen zusammen, die auf einer oder mehreren Schienen fahren.…

  • HF-Blitz ohne Lichtbogen

    WIG-Schweißen hochprofessionell: Die HF-Zündung

    Fahren auf Eis: Mindestens vier Räder und ein intensives Training vorausgesetzt, sollte das Ganze möglich sein. Will sich der Fahrer jedoch mit hoher Präzision und nahezu fehlerfreier Sicherheit auf der Piste bewegen, ist ein Fahrzeug mit Allradantrieb anzuraten – fast schon Grundvoraussetzung. Parallelen zeigen sich auch beim WIG-Schweißen: Das Qualitativ hochwertigste und feinmotorisch herausforderndste Schweißverfahren ist für den Hausgebrauch auch mittels einfacher Berührungszündung möglich. Will…

  • Stichlochschweißen in PC Position

    Stichlochschweißen und seine Varianten

    Von der Lebensmittelindustrie bis zur Luft-und-Raumfahrt: Wenn ebenmäßige Schweißnähte von höchster Qualität gefragt sind, setzen viele Betriebe aufs WIG-Schweißen. Diesen Prozess könnte man mit einer edlen Premium-Limousine vergleichen, der es jedoch etwas an Geschwindigkeit fehlt. Und genau diese Tatsache wird auch in der schweißtechnischen Fertigung mit WIG schnell zum Problem: Gerade bei größeren Materialstärken, die mehrlagiges Schweißen verlangen, kann das WIG-Verfahren aufgrund seiner geringen Geschwindigkeiten…

  • Was ist ein Lichtbogen und wie funktioniert Lichtbogenschweißen?

    Ein grelles, bläuliches Licht. Es knistert und surrt. Spannung liegt in der Luft. Diese Eindrücke verbinden wohl die meisten mit dem Wort „Lichtbogen“. Im Alltag kann man ihn bei Gewittern in Form von Blitzen sehen. Auch im Bahnnetz können zwischen Oberleitung und Stromabnehmer manchmal kurz entstehende Lichtbögen beobachtet werden. Schweißer setzen ihn gezielt für das Verbinden von Metallen ein. Doch was passiert hier genau? Was…

  • MIG/MAG Impulsschweißen – warum eigentlich?

    Vor- und Nachteile des Impulslichtbogens gegenüber dem Standardlichtbogen Fahren im Hochgeschwindigkeitsbereich auf der Autobahn – in modernen Limousinen gleicht es eher einem fantastischen Dahingleiten, anstatt dem Kampf gegen Fliehkräfte. Es spiegelt die Leichtigkeit des Seins, ermöglicht spielerisch das Überwinden größerer Distanzen. Doch wie wäre es, diese Fahrdynamik und Leichtigkeit auch auf die Landstraße oder gar den Stadtverkehr zu projizieren? Dem Dahingleiten auf der Autobahn entspricht…

  • Schweissen und seine zahlreichen Herausforderungen im Schiffbau – Eine Kundenstory

    Schweißen im Schiffbau – mit Sicherheit eine Herkulesaufgabe. Die kroatische Werft Gulet baut in erster Linie Kreuzfahrtschiffe in Form von Großyachten, weshalb sie ausführlich über die extremen Schweißherausforderungen berichten kann: Beengte Platzverhältnisse erfordern hohe Geschicklichkeit und eine treffsichere Wahl der geeigneten Schweißposition. Im Liegen oder im Knien schweißen gehört hier zum Alltag. Die kroatische Adria: Ausgedehnt auf über 6000 Kilometer bietet die schroffe Felsküste vor…

  • Technological equipment in the dairy plant, ©Shchipkova Elena

    Hygienisch rein: WIG-Schweissen in der Lebensmittelindustrie

    Ob im Brauereiwesen oder in der Milchkäseindustrie – für die Getränke- und Lebensmittelindustrie gelten gesetzlich äußerst strenge Vorgaben. Das hundertprozentige Einhalten der Hygienevorschriften hat daher oberste Priorität. Damit Keime und Bakterien keine Haftungsmöglichkeiten vorfinden, müssen Schweißverbindungen so glatt wie möglich und  dabei vor allem porenfrei sein. Deshalb setzt die Lebensmittelindustrie auf Edestahl, der sich natürlich durch seine Korrosionsbeständigkeit auszeichnet und darüber hinaus sehr gut schweißen…

  • Schweißgerät einstellen

    Wie stelle ich das Schweißgerät richtig ein?

    Wann ist der Anwender tatsächlich schweißbereit? Wenn er das Werkstück schon vorbereitet hat, das Gerät eingeschaltet ist, Handschuhe und Helm übergezogen sind und der Gasschlauch bereits angeschlossen ist? Was kommt dann? Unser Blogartikel gibt Antworten am Beispiel von MIG/MAG Handschweißen. 1) Der Grundwerkstoff Noch lange bevor es darum geht, wie das Schweißgerät eingestellt werden muss, gilt es zu identifizieren, aus welchem Metall das Werkstück ist…

  • WireSense

    Assistenzsysteme für das Roboterschweißen

    Fahrsicherheitssysteme im Auto, und Roboterschweißen in der industriellen Produktion – gibt es hier Gemeinsamkeiten? Betrachtet man zunächst die Entwicklungsschritte des KFZs, waren es anfangs noch analoge Systeme wie die Servolenkung, welche das Fahren um Welten erleichtert haben. Nach und nach kamen immer mehr digitale Helfer im Bereich der passiven Sicherheit dazu, beispielsweise ABS, ESP, Spurhalteassistenten und viele mehr. Heutzutage stehen wir kurz vor dem selbstfahrenden…

  • MIG/MAG-Brenner: Spezialausführungen und Verschleißteile

    Im zweiten Teil unserer Serie zu MIG/MAG-Brennern nehmen wir zunächst die Spezialausführungen unter die Lupe. Speziell im MIG/MAG-Bereich ist die Vielfalt an Schweißbrennern nahezu unbegrenzt, da es für jede Prozessvariante, Schweißherausforderung und persönliche Vorliebe des Schweißers angepasste Varianten gibt. Hightech-Brenner Je spezieller und komplexer die Anwendungen sowie Schweißprozess-Varianten sind, desto hochtechnologisierter sind die Brennerlösungen. Der PushPull-Schweißbrenner: Beim PushPull-System ist zusätzlich zum Drahtvorschub im Schweißgerät, welcher…