Industrie 4.0 in der Schweißtechnik

Vernetzung in der Produktion durch WeldCube

Vernetzung, Automatisierung und Digitalisierung sind Themen, mit denen sich heutzutage jeder auseinandersetzen muss, der auch morgen noch vorne dabei sein möchte. Dies gilt auch für die Schweißtechnik. Durch das „Internet der Dinge“ ist Schweißen High-Tech und genauso von Prozessoren, Steuerungen und Software beeinflusst wie von Brenner, Elektrode oder Schutzgas.

Smarte Fabrik als Ergebnis der vierten industriellen Revolution

Digitalisierung, Automatisierung und Vernetzung sind in der industriellen Produktion der alles beherrschende Trend. Gesprochen wird von dieser Entwicklung meist unter dem Schlagwort „Industrie 4.0“. Nach der Erfindung der Dampfmaschine, der Massenfertigung mithilfe von Fließbändern und Elektrizität sowie der Einführung von Elektronik und IT, kennzeichnet Industrie 4.0 die vierte industrielle Revolution. In der smarten Fabrik von morgen werden einzelne Fertigungsschritte nicht mehr isoliert voneinander betrachtet, sondern als Teil einer übergeordneten Wertschöpfungskette. Das Ziel sind schnellere, flexiblere und leistungsfähigere Produktionsprozesse, die nahtlos ineinander greifen – eine intelligente Fertigung, die sich weitgehend selbst organisiert.

Kontroverses Thema nüchtern analysieren

Industrie 4.0 wird jedoch kontrovers diskutiert. Optimisten sehen darin einen Innovationstreiber, der neue, individualisierte Fertigung von Waren ermöglicht und gleichzeitig Produktivitätssteigerungen erzielt. Kritiker betonen, dass die durch Industrie 4.0 getriebene Automatisierung von Produktionsprozessen Arbeitsplätze kostet, gewaltige Mengen an personenbezogenen Daten gesammelt aber nicht ausreichend geschützt werden und in Hinblick auf autonom handelnde Maschinen Rechtsunsicherheit herrscht.

Welchem dieser beiden Lager man sich auch zugehörig fühlt – wichtig ist, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und zu überlegen, in welcher Weise die Entwicklungen von Industrie 4.0 für die eigene Branche relevant sind. Genau das haben wir getan. Das Resultat ist ein White Paper, das die Bedeutung von Industrie 4.0 für die Schweißtechnik erfasst und analysiert.

Hier finden Sie das White Papers „Industrie 4.0 in der Schweißtechnik“ zum Download:

Whitepaper_Industrie_4.0_DE

Kommentieren